Online-OFB “Techow” am 20.09.2022 aktualisiert

Heiligengrabe-Königsberg: Kirche
Heiligengrabe-Königsberg: Kirche, von Doris Antony,; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Das Online-OFB “Makau und Pol­nisch Kra­warn Kr. Rati­bor” wur­de am 20. Sep­tem­ber 2022 aktua­li­siert. Der­zeit sind 1.956 Per­so­nen vor­han­den, die in 793 Fami­li­en geglie­dert sind. 30 Per­so­nen­ein­trä­ge wur­den seit dem 11.09.2022 bearbeitet.

Geografische Lage

Lage von Techow
Lage von Techow

Techow (PLZ 16909) ist ein Wohn­platz der Gemein­de Hei­li­gen­gra­be im Land­kreis Ostp­ri­gnitz-Rup­pin von Bran­den­burg. Die Gemein­de liegt im Osten der Pri­gnitz, nahe der Lan­des­gren­ze zu Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Mit einer Flä­che von 206,31 km² gehört sie zu den flä­chen­größ­ten Gemein­den Deutsch­lands.

Zur Gemein­de Hei­li­gen­gra­be gehö­ren fol­gen­de Orts­tei­le, bewohn­te Gemein­de­tei­le und Wohn­plät­ze: Blan­di­kowBle­sen­dorfBlu­men­thalGra­bow bei Blu­men­thal, Hei­li­gen­gra­be, Herz­sprungJabelKönigs­bergLie­ben­thalMaul­beer­wal­dePapen­bruchRosen­win­kelWer­ni­kowZaatz­ke, Dah­l­hau­sen, Glie­ni­cke, Horst, Buch­horst, Frie­sen­hof, Gan­zow, Hohe­hei­de, Kat­ten­stiegmüh­le, Kuckucks­müh­le, Natte­hei­de, Techow, Volk­wig, Wald­hof, Wer­ni­kow Aus­bau und Wüsten-Barenthin.

Screenshot des Online-OFB "Techow" (Stand: 20.09.2022)
Screen­shot des Online-OFB „Techow“ (Stand: 20.09.2022)

Weiterführende Quellen

Für das Titel­bild wur­de ver­wen­det: Hei­li­gen­gra­be-Königs­berg: Kir­che, von Doris Ant­o­ny; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Michael de Radobýl

Ahnenforscher seit 2010, Nachwuchsförderer seit 2014, Projektgründer seit 2015, Relauchner seit 2019, nobilis arbiter honorarius medium seit 2020.Die Spuren meiner Ahnen lassen sich über verschiedene Gebiete in Ost- und Westeuropa zurückverfolgen. Mütterlicherseits habe ich Vorfahren aus Sachsen, Hessen, Wittgenstein, Preußen, durch Zuwanderer aus der Schweiz und Südtirol, sowie aus dem Adel bis ins frühe 6. Jahrhundert in verschiedene Teilen Westeuropas. Väterlicherseits kommen meine Vorfahren aus Sachsen, Brandenburg und durch erste Hinweise auch aus Böhmen und dem sorbischen Bereich. Viele Ahnenzweige väterlicherseits sind allerdings noch unerforscht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.