Offline gewesen

Der eine oder ande­re Besu­cher wird es wahr­schein­lich schon auf­ge­fal­len sein. Die Web­sei­te war in den letz­ten zwei Wochen nicht erreich­bar gewesen.

In den letz­ten zwei Wochen war die Web­sei­te Orts­fa­mi­li­en­bü­cher-News nicht ver­füg­bar gewe­sen. Wer die Web­sei­te besuch­te, bekam statt­des­sen nur eine Feh­ler­mel­dung, dass die Web­sei­te nicht auf­ruf­bar sei. Die Ursa­che war finan­zi­el­ler Art gewesen.

Mitt­ler­wei­le wur­de das Pro­blem aber gelöst und wie du liest, ist die Web­sei­te wie­der zugäng­lich. In den letz­ten zwei Wochen zeig­te sich aber auch, dass vie­le neue Mel­dun­gen statt­ge­fun­den haben, von denen ich eini­ges noch auf­ho­len kann.

Michael de Radobýl

Ahnenforscher seit 2010, Nachwuchsförderer seit 2014, Projektgründer seit 2015, Relauchner seit 2019, nobilis arbiter honorarius medium seit 2020.Die Spuren meiner Ahnen lassen sich über verschiedene Gebiete in Ost- und Westeuropa zurückverfolgen. Mütterlicherseits habe ich Vorfahren aus Sachsen, Hessen, Wittgenstein, Preußen, durch Zuwanderer aus der Schweiz und Südtirol, sowie aus dem Adel bis ins frühe 6. Jahrhundert in verschiedene Teilen Westeuropas. Väterlicherseits kommen meine Vorfahren aus Sachsen, Brandenburg und durch erste Hinweise auch aus Böhmen und dem sorbischen Bereich. Viele Ahnenzweige väterlicherseits sind allerdings noch unerforscht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: